• NINA hat blonde, halblange Haare mit natürlichen, wunderschönen Stränchen. Sie läßt sich gerne kämmen. Nachdem ich mit dem Frisieren fertig geworden bin, reiche ich ihr den Taschenspiegel. Sie begutachtet ihre Haare und dann, nach einem Blick in die Umgebung hinter ihr meint sie:“DA WOHNEN WIR!“
  • BENJAMIN und DOROTHEA liegen unter unserem Eßtisch. Sie schauen gemeinsam das Buch vom Regenbogenfisch an. DOROTHEA:“Schau mal, was macht er da, der Kleine, der Fisch?“ BENJAMIN:“ Soll ich dich was sagen?“

  • CAROLINE und MARLIES lieben es, wenn ich zur Jausenzeit Walnüsse oder Haselnüsse aufknacke, die sie dann begeistert verspeisen. Man merkt auch deutlich, wie so ihre Energien wieder aufgebaut werden. Auf einmal fragt MARLIES:“Hat mir Caroline jetzt die Nüsse geklaut?“
  • Weil wir so oft den Schnuller von EMILY suchen müssen, fragt LEON:“Emily, wo ist der TAPPI? Weißt du das nicht? Weißt du, wo dein TAPPI ist?“
  • KATHARINA macht einen Vorschlag:“ Magn wir beide hupfn, Nikolaus?“
  • BENJAMIN spielt mit dem Kindertelefon. AVI ruft laut:“MAMI, HALLO, MAMI, HALLO!“ Benjamin gibt ihm gleich das Telefon. Sozusagen, wenn es so dringend ist, ruf gleich an!
  • Wir sitzen beim Kindertisch und haben gerade für Benjamin „HAPPY BIRTHDAY“ gesungen. NIKOLAUS kennt schon einige Farben. Als er ein gelbes Smartie nimmt, frage ich ihn nach der Farbe. Er antwortet:“ Die Sonne – blau!“
  • MAXIMILIAN, BENJAMIN und LEON spielen mit den Matchboxautos. LEON kommt immer mit einem Auto zu mir und fragt:“Was ist das?“ Ich koche gerade, passe nicht auf, weiß im selben Moment, es stimmt nicht und antworte:“Das ist ein Mercedes.“ LEON schreit laut:“Das ist ein Volvo!“
      • Ich sitze bei HANNA und NIKOLAUS. Sie essen gerade gebratene Wurst- und Semmelknödelscheiben. Als ich die Gurke zu schälen beginne, schaut HANNA andächtig zu und meint:“Gleich sind sie nackat!“
      • NIKOLAUS ist schon müde. Er sitzt im Wagerl und schaut Billy beim Butternockerlpanscherlessen zu. Als Billy fertig ist, frage ich Nikolaus, was wir jetzt machen. „SINGEN!“ verlangt er. Nach einem Lied ist er eingeschlafen.

      ELISABETH.