DREI DINGE SIND UNS AUS DEM PARADIES GEBLIEBEN:

DIE STERNE DER NACHT,

DIE BLUMEN DES TAGES UND

DIE AUGEN DER KINDER!

Dante Aligheri 1265 – 1321

********************************************

KINDER SIND GÄSTE, DIE NACH DEM WEG FRAGEN!

Flickr – FOTO von Jessica Bender.

KINDER MÜSSEN MIT ERWACHSENEN SEHR VIEL NACHSICHT HABEN.

Antoine de Saint Exupery 1900-1944

***************************************

WER SCHMETTERLINGE LACHEN HÖRT,

DER WEISS WIE WOLKEN SCHMECKEN!

Novalis

************************************

KINDER ERLEBEN NICHTS SO SCHARF UND BITTER

WIE UNGERECHTIGKEIT!

Charles Dickens 1812-1870

*************************************

EURE KINDER SIND NICHT EURE KINDER.

SIE SIND DIE SÖHNE UND DIE TÖCHTER DER SEHNSUCHT DES LEBENS NACH SICH SELBST.

SIE KOMMEN DURCH EUCH, DOCH NICHT AUS EUCH.

UND SIND SIE AUCH BEI EUCH, GEHÖREN SIE EUCH DOCH NICHT.

IHR DÜRFT IHNEN EURE LIEBE GEBEN, DOCH NICHT EURE GEDANKEN.

DENN SIE HABEN IHRE EIGENEN GEDANKEN.

IHREN KÖRPERN DÜRFT IHR EINE WOHNSTATT BEREITEN, DOCH NICHT IHREN SEELEN.

DENN IHRE SEELEN WOHNEN IM HAUS DER ZUKUNFT, UND DAS BLEIBT EUCH VERSCHLOSSEN, SELBST IN EUREN TRÄUMEN.

IHR DÜRFT DANACH STREBEN, IHNEN ÄHNLICH ZU WERDEN,

DOCH VERSUCHT NICHT, SIE EUCH ÄHNLICH ZU MACHEN.

DENN DAS LEBEN SCHREITET NICHT ZURÜCK, NOCH VERWEILT ES BEIM GESTERN.

IHR SEID DIE BOGEN, VON DENEN EURE KINDER ALS LEBENDIGE PFEILE ABGESCHNELLT WERDEN.

DER SCHÜTZE SIEHT DIE ZIELSCHEIBE AUF DEM PFAD DES UNENDLICHEN,

UND ER BEUGT EUCH MIT MACHT, DAMIT SEINE PFEILE UMSO GESCHWINDER UND WEITER FLIEGEN.

FREUT EUCH DER BEUGUNG, DIE EUCH DIE HAND DES BOGENSCHÜTZEN AUFZWINGT;

DENN SO WIE ER DEN FLÜCHTIGEN PFEIL LIEBT, LIEBT ER AUCH DEN VERHARRENDEN BOGEN.

Khalil Gibran 1883 -1931

**************************************

Zum Abschluß noch eine Aussage unserer alten Kinderärztin Dr. Prager, die ich anfangs nicht wahrhaben wollte:

„KINDER ERZIEHEN DIE ELTERN!“

Elisabeth.