In den vielen Jahren, die ich diesen Beruf ausübe, erhielt ich schon viele liebe Erinnerungsstücke, sehr persönliche Gaben und DANKESBRIEFE.

Das schönste Geschenk für mich ist oft ein Wiedersehen, unerwartet oder geplant, einfach zu erleben, daß Die ehemaligen Tageskinder die Zeit mit mir nicht vergessen haben. Zu erfahren,

  • wie sie sich entfaltet haben,
  • wie sie gewachsen sind,
  •  in welche Richtung sie sich entwickeln,
  • wie sie Kindergarten und Schule meistern,
  • was sie gerne erleben,
  • welche Pläne sie haben,
  • woran sie sich noch gut erinnern ( da steht an 1. Stelle MORITZ, unsere Schildkröte!)
  • einfach noch einmal ein bißchen Zeit miteinander zu verbringen.

****

Ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk bekam ich vor 5 Jahren:

Damals wechselten sechs meiner Tageskinder in den Kindergarten. In den Monaten vorher hatte sich eine sehr harmonische Gruppe gebildet, Nicht nur die Kinder verstanden sich gut, auch die Eltern hielten regelmäßig Kontakt. Die Tageskindergeburtstage wurden gemeinsam gefeiert….

SOFIE, die ich schon über 2 Jahre betreute, hatte den Wunsch, daß  einmal

ICH ZU IHR NACH HAUSE

kommen sollte. Der Einladung von Sofie´s Eltern bin ich natürlich gerne gefolgt.

Ich hatte vermutet, daß andere Familien auch hinkommen, aber daß ALLE Eltern Zeit hatten und mithalfen, berührte mich sehr. Wir erlebten ein wunderschönes, mit viel Liebe gestaltetes Fest.

11 Kinder waren gekommen – Alle meine Tageskinder und ihre Geschwister.

Es wurde gegrillt, die selbstgebackenen Kuchen schmeckten köstlich, der Swimmingpool war an diesem warmen Sommertag gerade richtig, die Kinder genossen den gemütlichen Garten, ich durfte auch vorlesen….

Das gemeinsame Abschiedsgeschenk war ein großes Windspiel, in dessen Metallröhren die Namen meiner Tageskinder eingraviert sind:

SOFIE, LAURA, RAPHAEL, ISABEL,

LEONARD, TEOFIL und MARC.

Die kommenden Tageskinder freuten sich alle, über diese angenehme MUSIK! Besonders beim Eingewöhnen war und ist das Windspiel eine große Hilfe.

**** 

EIN GROSSES DANKE

DAS ABSCHIEDSGESCHENK VON EMILY:

Mit Mama und Bruder ELIAS im Maxi-Cosi kam sie und hielt mir eine wunderschönen, selbstausgesuchten Blumenstrauß entgegen.

Dann überreichte sie mir ein selbstgezeichnetes Billett mit einem Bild von mir.

Ich bekam noch ein großes Sackerl mit fünf Paketen:

  1. D – Liebe Tante Sissy! Auch wenn Sie immer gute Laune haben, gibt es vielleicht den einen oder anderen Moment, in dem Sie von den GUTE LAUNE KEKSEN wieder aufgebaut werden können.
  2. A – Auch wenn in Ihrem Herzen immer die Sonne scheint, schmeckt der Risonna SONNENKUSS hoffentlich.
  3. N – Auch wenn Sie Emily und all den anderen Kindern immer Schutz gegeben haben, können Sie sicher in manchen Augenblicken eine Tasse vom SCHUTZ UND KRAFT-TEE genießen.
  4. K – Auch wenn Sie für uns immer ein besonderes Glück sind, können die GLÜCKSKEKSE nützlich sein.
  5. E – Auch wenn wir uns jetzt nicht mehr regelmäßig jede Woche sehen, sollen Sie die HERZKEKSE ein kleines bißchen an uns erinnern!

Ab Mai sehen wir uns ja hoffentlich regelmäßig (wenn Elias, Emilys Bruder zu ihnen kommt)!

Die Eltern von Emily.

****

Elisabeth.