Am 15.06.09 hatte ich zum Kindernachmittag geladen.

SOFIE war mit ihrer Schwester HANNAH gekommen.

Die „große“LAURA mit ihrer Schwester CAROLINE. Sie brachten mir ihre Freundschaftsbücher zum Einschreiben. Und ihre Mama kam mit einem Blech voll köstlichem Marillenkuchen.

Die „kleine“ LAURA war die Spielgefährtin von Caroline bei mir damals. Sie brachte Blumen für mich und eine rote Rose für Billys Grab.

SIMON war sowieso noch da und mußte sich an die weibliche Übermacht gewöhnen. Sein Brumm-Brumm, das ist der kuschelige Einschlafbär, half ihm dabei.

Sofie ist begeisterte Reiterin. Eines ihrer Lieblingspferde heißt sogar „Märchenprinz“! Auch Laura möchte regelmäßig reiten gehen und die Mamas machten ein Treffen aus.

Als Abschluß machte ich Fotos mit dem Handy.

****

Dann kam die Frage, was schreibe ich in die Freundschaftsbücher? Ich suchte mein Stammbuch aus der Schulzeit – so ernst und verstaubt. Diese Gedichte und Ratschläge paßten nicht mehr in unsere Zeit. Also schrieb ich meine Versionen und zeichnete Blumen mit Schmetterlingen dazu. Der Schmetterling ist für mich ein Symbol der Leichtigkeit, der Freude und der Entwicklung.

Von der schwerfälligen, langsamen Raupe zum fliegenden Star der Blumenwiese!!!

FLICKR-FOTO: Monarch-Butterfly von Creativity-Timothy K. Hamilton.

Als ich bei den Mädels anläutete, war die Freude groß. Weil Carolines Geburtstag auch bevorstand, hatte  ich spontan zwei Bil& Lara Hefte mit geheimen Tagebüchern gekauft und mitgebracht. Diese kamen auch gut an.

Meine Texte wurden vorgelesen und dann spielten Laura am Pianino und Caroline auf der Flöte gemeinsam so liebe Melodien. Großartig, da mußte applaudiert werden!

Ich bekam auch noch eine Zeichnung und aktuelle Fotos zum Abschied geschenkt.

****

Am Montag  besuchten mich DOROTHEA und ihre Mama. Als es darum ging, ein Geschenk auszusuchen, zeigte sie ganz entschieden  auf diese besondere Blume im Geschäft: FLICKR-FOTO von xyz…

Das Winnie the Pooh Heft mit dem kleinen gelben Wasserball samt Ohren gefiel ihr sehr.  Es wurde ein gemütlicher Nachmittag. Dorothea war ganz entspannt, suchte die Lieblingsspielsachen und schaute unsere Bilderbücher wieder im Schnellverfahren an, wie damals.

Weil ihre Mama meinen Blog gelesen hatte, überreichte mir Dorothea auch ihr Freundschaftsbuch. Da sehen wir uns ja bald wieder!

****

AMELIE kommt schon im Herbst in die Schule. Sie  ist beim Abholen ihres kleinen Bruders LINO dabei. Da erzähltsie  mir, daß sie schon eine neue Schultasche ausgesucht hat. Es sind 2 Kolibris drauf. 

PHILIPP, ihr größerer Bruder, war auch mit. Er hatte sich so verändert. So lange war er so schmal und jetzt ist sein Gesicht auch rundlich geworden und  so paßt er perfekt zu seinen Geschwistern dazu.

VIKTORIA kam überraschend mit ihrer Mama vorbei. Das 1. Schuljahr hat sie gut geschafft. Ihre beste Freundin heißt Christine und wohnt nicht weit von ihr. Beim Schulabschlußfest war sie als Elfe beim Theaterstück dabei.

Elisabeth.