• SIMON geht mit mir zur Waschmaschine. Als Technikfreak hilft er mir gerne beim Einstellen und Einschalten. Er sieht das große XXLUTZ Sackerl und erzählt: „Wir waren auch beim XXLUTZ.“ Ich weiß, daß er dort 2 rote Sessel bekam und frage:“Was bekommt man dort?“ „Da kann man viele Sachen kaufen.“ erzählt er. Ich frage nochmals:“Rote?“ Wie aus der Pistole geschossen, sagt er:“Rote Rüben!“ Da mußte ich schon sehr lachen.  Und so erklärt er mir:“Da kann man rote Rüben essen!“
  • HANNAH geht einmal pro Woche in die Spielgruppe in ihren zukünftigen Kindergarten. „Dort darf ich Jause richten“, meint sie. „In mein Kindergarten gibts keine schlimmen Kinder. Da sind Babys, die können redn und laufen! Eines heißt Lena, die zieht immer meine Haare!“
  • Wir sind am Spielplatz angekommen. Ich bemerke einen kleinen Stein auf der Wagerlsitzfläche und lasse ihn liegen. Beim Heimfahren fragt SIMON nach seinem Stein. Ich rücke ELIAS zur Seite und zeige ihn her. SIMON bedankt sich artig:“Danke, daß du auf mein Stein draufsitzt, daß er nicht fortfliegt!“
  • HANNAH erklärt uns:“Ich hab´ den Regenwurm gerettet und in die Wiese gegebt!“
  • LENNY`S Kommentar bei einem Mißgeschick:“Das ist gar nicht fein!“
  • HANNAH berichtet von daheim:“Wir ham MAMAMIA zu Haus, das ist voll lustig. Da kann man Tanzen!“ „Wir ham auch MAMAMIA“ , ist SIMON`S Antwort.
  • SIMON erzählt uns:“ Meine Oma sagt zu mir SCHATZI! Mein Opa sagt zu mir KUCKUCK!“ Als er abgeholt wird, schildert er seinem Papa:“Die Tante Sissy hat glacht, aber ganz viel!“
  • HANNAH hat eine große Schwester. Sie sagt:“Die SOFIE hat mir gelernt, daß ich schon schlau bin!“
  • SIMON´s Angebot in der Sandkiste:“Ich trink an Kaffee, HANNAH, ich mach an Bananenkaffee!“
  • HANNAH schlägt SIMON vor:“ Damma spieln, du bist mein Schätzchen!“
  • Auf meine Frage, was sie gerne bei ihrer Oma ißt, sagt MAYA :“Einfach ein Essen!“
  • Nachdem wir das interessante Buch angeschaut haben, in dem jedes Tier dreigeteilt ist und dadurch die verschiedensten Köpfe, Bäuche und Füße kriegen kann, probiert HANNAH einige Varianten aus. Ihr Kommentar:“Wir ham die Tiere verrückt gmacht!“ 

****

  • SIMON:“Die Oma hat ein altes Klo.“
  • MAYA:“Warum kauft sie kein Neues für dich?“
  • SIMON:“Weil sie kein Geld hat!“
  • MAYA:“Sie kann zur Tankstelle gehen und dort ein Geld nehmen und ein neues Klo kaufen!“

****

  • HANNAH:“Magst du auch einen KIRI-Käse?“
  • ELIAS:“Mhm…“
  • HANNAH:“Aber ich hab nur 1. Na gut, dann futterst du halt mit!“

****

  • SIMON zu MAYA:“Tuma heute heiraten?
  • MAYA:“JA!“
  • SIMON:“ Dann richt ma Alles her!“ Die beiden räumen alle Kindergartenmöbel und Fahrzeuge auf die Wiese.

****

  • SIMON meint:“Der Wind weht.“ HANNAH erklärt:“Der kann uns nicht wegwehen, weil wir so viel gegessen haben!““
  • MAYA, die im Juli ein Geschwisterchen bekommt:“ Wenn ich mal mit meinem echten Baby herkomm, dann zeig ich euch das!“
  • SIMON hilft mr die Belege lochen. Ich gebe ihm Kassabons zum „üben“. Als ich ihn frage, wo er sie hingegeben hat, meint er:“In meinen Trolly, die gehörn jetzt meiner Mama!“
  • HANNAH erzählt:“Wir warn auf Safari und da war ich auf einem Kamel gesitzt!“
  • SIMON öffnet sein kleines Geldbörsel und fragt:“Darf ich bei dir zahlen, weil du die Frau Arbeiterin bist?
  • ELIAS, gerade beim Sauberwerden, rennt „Unten ohne“  im Garten herum. HANNAH berichtet mir:“Ich hab ihn angebeten, daß er die Unterhose jetzt anzieht!“
  • LINO und SIMON warten auf das Mittagessen:“Bitte Biskotten und Suppe!“ wird bestellt.
  • HANNAH fragt:“Elias, magst du zu Gabis Eltern (Das sind ihre Großeltern.) mitkommen?“ Er bejaht. Da meint HANNAH:“Die sind ganz nett. Die habn einen Teich, da sind KAUTELAPPEN drin!“

Elisabeth.