HANNAH zeichnet mit einer kleinen Astgabel viele Regenbögen in den Sand. SIMON zerstört sie immer wieder ganz vehement. Das geht so einige Male. Ich überlege, ob ich eingreifen soll. Ich schaue ihnen weiter zu. Da schlägt HANNAH vor, mit beiden Beinen zu springen und die Spuren zu zerstören. Wir betrachten unsere Schuhspuren. Jede Profilsohle ist anders und besonders.

SIMON steigt auf die Doppelwippe. HANNAH will ihn mit ihrer ganzen Kraft runterbefördern. Das schafft sie nicht. Sie schaukeln dann doch gemeinsam, aber HANNAH läßt nicht locker:“Ich will mit dem Simon nicht schaukeln!“ Er geht dann freiwillig weg. Etwas später schaukeln sie nebeneinander auf den Kettenschaukeln. „Ich will mit dem SIMON schaukeln!“ lautet dann HANNAH`S Kommentar.

Am Heimweg geben wir uns die Hände. HANNAH singt ganz laut:

TSCHU TSCHU TSCHU, die Eisenbahn,

wer will mit nach Kärnten fahrn?

Alleine fahren mag ich nicht,

da nehm ich mir die Tante Sissy mit,

da nehm ich mir den SIMON mit!“

Elisabeth.

****

Ein gutes Buch vom ARENA-Verlag zum Thema:

GEFÜHLE MACHEN STARK

Geschichten von Mut,

Selbstbewußtsein und Versöhnung

Pädagogisch begleitet von Sabine Seyffert

AUTOR ARCHIM BRÖGER wurde 1942 geboren. Er schreibt als freiberuflicher Schriftsteller Kinder- und Jugendbücher. Viele davon sind mit bedeutenden Preisen, wie Deutscher Jugendbuchpreis, ausgezeichnet worden. Seine Bücher wurden in 27 Sprachen übersetzt.

Das Buch ist ein Sammelband:

  1. „Jetzt ist Sina nicht mehr sauer.“ Geschichten von Wut, Streit und Versöhnung.
  2. „Nick muß keine Angst mehr haben.“Geschichten, die Mut machen.
  3. Lena lässt sich nichts gefallen.“Geschichten von Störenfrieden und starken Freunden.