Heute war ich wieder einmal bei meiner Fußpflegerin. Ihr Sohn ELIAS  war ja auch mein Tageskind. Sie erzählte mir, daß er schon 6 Jahre alt wird. Er ist ein leidenschaftlicher Legobauer. Wenn er eine Packung bekommt baut er das Stück zusammen, zerlegt es und gibt die Bausteine in eine große Schachtel. Ab dann werden nur mehr eigene Kreationen entworfen und gebaut.

Er liebt es im Freien zu sein. Sein Kindergartenfreund wird auch mit ihm die Volksschule beim Sportgymnasium besuchen. Malen is auch eine Passion von ihm. So viele Kunstwerke hat seine Mama schon bekommen.

Seine neueste Leidenschaft ist ein Inlineskaten. Da punktet es natürlich auch im Kindergarten, wenn er gut adjustiert so sportlich erscheint.

****

Anfang März traf ich AVI  (9 Jahre) mit seiner Mutter. Sooo ein großer Bub ist er geworden. Ganz schüchtern drückte er sich an ihre Brust, als er mich sah.“ Erinnerst du dich noch an SISSY-OMI?“ fragte sie ihn. Er nickte nur mit dem Kopf. Ich glaube nur mehr 15 cm fehlen ihm noch, um die Größe seiner Mutter zu erreichen. Er geht so gerne zur Schule, erzählte sie. Jeden Ferientag fragt er, wann wieder Schule ist. Er fährt brav mit dem Schulbus.

****

Heute traf ich die Mama von PASCAL beim Dehner. Eines meiner ersten Tageskinder ist schon 21 Jahre alt. Sie zeigte mir, um wieviel er größer als sie ist. Sein Bruder FABIAN  ist auch schon 19 Jahre alt.

****

Gestern war MARIE bei meiner Nachfolgerin eingewöhnen. NIKOLAUS´S Schwester Paulina ist auch bei Elisabeth. Ich bin schon gespannt, was MARIE`S Mama erzählt. MARIE gefällt es nach sanftem Eingewöhnen sehr gut bei Elisabeth.

Ein Supergefühl für Ihre Mama, wenn sie wieder als Lehrerin arbeiten gehen wird.

****

Bild138

HANNAH und SIMON beim Essen der selbstgemachten Kekse.

HANNAH, SIMON und MAYA beginnen heuer mit der Schule. Ich wollte gerade HANNAHS Brief mit guten Wünschen in ihren Postkasten werfen, als ich die Eltern von SEBASTAN traf. Sein Papa hat ja Im selben Haus ein Reisebüro. War das schön, wieder einmal zu plaudern. Sein Vater fragte gleich nach meinem Jüngsten. Der hatte den Tageskindern immer begeistert Dinge gezeigt, die man besser nicht macht. Jedenfalls drehten ISIDOR und SEBASTIAN auch sofort ihre Trinkgläser um,  wie es unser Clemens vorführte.

SEBASTIAN besucht ja als sehr guter Schüler die GOLF HAK in Stegersbach. Zur Zeit ist er in London auf Sprachferien. Sogleich zeigte mir sein Papa ein aktuelles Foto im Computer. Es kam so viel Freude rüber von dem Foto des fröhlichen, hübschen Buben. Er ist ja schon 1,90 Meter groß geworden, erzählte die Mama stolz. So lange ist es her, als er immer so begeistert von seiner JAJA, der Oma in Griechenland erzählte!

****

SIMON brachte ich den Brief mit den Fotos von unserem Fest persönlich. Es war natürlich ein Bär am Billett, denn ohne seinem geliebten BRUMM-BRUMM ging die erste Zeit gar nichts. Seiner Mama brachte ich Feigen und MINI-Tomaten aus unserem Garten mit. Und für die kleine Marie gab es zum 2. Geburtstag 3 rosa Rosen und für beide Kinder was kleines Süßes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

****

HANNAH traf ich beim Urbanifest mit ihren Eltern. Sie hatte sich sehr über meine Wünsche zum Schulbeginn gefreut. Mein Mann lud sie auf Schokoerdbeeren am Stiel ein. Die schmeckten ihr so gut, das wären tolle Fotos geworden!!!

****

MAYAS Mama erzählte, daß sie schon alles gut für den Schulbeginn vorbereitet hat. Alle sind schon ein bißchen aufgeregt. Und die kleine FLORA kommt ja schon in den Kindergarten. Wie bei meinen beiden Buben damals. Vielleicht schaffen wir doch noch im Herbst ein Treffen mit HANNAH. Jedenfalls haben wir es uns vorgenommen.

Elisabeth.