Gestern besuchte ich eine Tanz-Aufführung der Tanzschule Maar in Vösendorf. Weil mein Enkelkind Durst hatte, ging ich noch rasch vor dem Ende der Pause Richtung Restaurant. Auf einmal erblickte ich die Familie meiner Tageskinder

NINA und NOAH

10 Minuten vorher las ich im Programm, daß Nina auch bei der Performance mitmacht. Aber wie sollte ich die Eltern finden unter mehr als 500 begeisterten Zuschauern? Und so dachte ich wieder einmal dankbar:“ES GIBT KEINEN ZUFALL!“

NOAH ist auch schon so groß geworden.  Ja, die Zeit vergeht.

Nach meinem Enkelkind tanzte NINA in der Gruppe mit.

So schön geschminkt, geschickt und musikalisch, so harmonisch im Rhytmus der Musik von :

AURORA VON VANESSA MAE

Ja, es ist schön, daß ich das erleben durfte.

Weil wir uns ja einTreffen fest vorgenommen haben, sehe ich die Kinder bald. Ich freue mich schon!!!

Bild243Ja, das waren noch Zeiten – so schön, manchmal anstrengend, oft gab es viel zu lachen und das ist ja GESUND!

****

Als ich gestern zur Post ging, stand die Mutter von Dreien, meiner Tageskinder schon dort. Sie erzählte mir:

TIM ( 1996 geboren)hat schon das Bundesheer gut hinter sich gebracht.

JONA (1998 geboren)War einige Zeit in Australien.

BENJAMIN ( 2004 geboren) geht es gut. Er fliegt heute auch mit nach Bangkok, wo sie Alle JONA wiedersehen werden!!!

****

Am Samstag, in der Pause von SHAKESPEARE`S „DER WIEDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG“ im Sommertheater traf ich die Eltern von

LAURA und CARINA. War das schön, wieder Neuigkeiten meiner Tageskinder zu hören!

CARINA hat schon 4 Semester des Studiums der Technischen Physik abgeschlossen! Sie wohnt schon in Wien in einer WG.

LAURA ist auf Maturareise auf Mallorca, sie möchte Sportwissenschaften oder Raumplanung studieren. Auch BERNHARD hat mit ihr maturiert. Leider war seine Bewerbung bei Bayern München nicht erfolgreich. Er ist für einen Tormann nicht groß genug.

Elisabeth.