Gestern erwartete ich NINA und NOAH mit ihrer Mama. Als Geck wollte ich ein neues Rezept ausprobieren. In der Kronenzeitung hatte ich einen schnellen Schokokuchen gesehen. Es wurden Schokomuffins, die noch warm waren, als der Besuch kam.

Jeder der Kinder überreichte mir einen kleinen Blumenstrauß:

Mit einem HUGO-Holler-Melissen-Zitronen-Getränk, Kaffee, Muffins, Eis und Schlagobers feierten wir unser Wiedersehen.

NINA lernt ganz eifrig Klavier. NOAH bemüht sich sehr ein guter Bruder und Spielkamerad zu sein.

Es war faszinierend wie sie die Spielsachen von DAMALS fanden, damit Spaß hatten und uns in ihre Freude einbanden.

Foto NINA & NOAH

MORITZ, unser Schildkröterich war natürlich die Hauptperson. Bei der Jause hatten alle die Füße am Tischunterteil, damit er unsere Zehen nicht erreichen konnte, er spielte dann mit den Sandalen als Ersatz für seine ZEHENBUSSIS.

Die Kinder badeten und fütterten ihn.

Viel zu schnell war der Nachmittag vorbei.

Vor dem Abschied pflückten wir noch ein paar Feigen vom Baum.

Elisabeth.